header

Presse

  • Forscher entwickeln Knochen-Ersatz
    ... Artikel, NNN und Schweriner Volkszeitung 21.12.2010 ...lesen
  • Traditio et Innovatio, Heft 3 2010, S. 48: Zell-Material-Interaktion
    ... Zeitschrift Traditio et Innovatio, Heft 3 2010 ...lesen
  • Spritze gegen Gewebe-Defekte
    In Rostock haben vier Biotech-Firmen einen Verbund für Forschung gebildet. Sie tüfteln an Technologien für das Heilen von Gewebe...
    ... Artikel, Ostsee-Zeitug 30.01.2010 ...lesen
  • Das Zentrum für Medizinische Forschung (ZEMFO) forscht auf dem Gebiet der Regenerativen Medizin.
    ... Pressemitteilung lesen
  • Forschung für das Implantat nach Maß:Rostocker Expertentreffen hat sich zum internationalen Branchentreff entwickelt
    Vom 13. bis zum 15. Mai findet in Rostock-Warnemünde zum dritten Mal die „Interface Biology of Implants IBI 2009“ statt.
    ... Pressemitteilung lesen
  • Implantate mit antimikrobiellen EigenschaftenNDR-Fernsehen, Sendung "Visite" vom 04. November 2008
    NDR Fernsehen - Beitrag der Sendung "VISITE" - Der Natur auf der Spur: Kunstknochen
  • Zwei Landesforschungsprojekte in Kooperation mit der DOT GmbH bewilligt.Übergabe der Förderbescheide durch Wirtschaftsminister Jürgen Seidel.
    Am 28. Juli 2008 wurden in den Räumen der DOT GmbH die Förderbescheide für zwei Landesforschungsprojekte in Kooperation mit der DOT GmbH durch den Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern Jürgen Seidel übergeben.

    Projekt 1
    "Entwicklung und Charakterisierung von Implantaten mit sowohl anti-mikrobiellen als auch osteoinduktiven Eigenschaften für die Knochenregeneration"

    Beteiligte Einrichtungen:
    Prof. Dr. Joachim Rychly (Arbeitsbereich Zellbiologie)
    PD Dr. Rainer Bader, Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Orthopädische Klinik)
    Prof. Dr. Dr. Andreas Podbielski, PD Dr. Bernd Kreikemeyer (Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene)
    Prof. Dr. Hans-Georg Neumann (DOT GmbH)

    Projekt 2
    "Tissue Engineering von Fett- und Knochengewebe"

    Beteiligte Einrichtungen:
    PD Dr. Kirsten Peters (Nachwuchsgruppe, Arbeitsbereich Zellbiologie)
    Prof. Dr. Hans-Georg Neumann (DOT GmbH) in Zusammenarbeit mit Dr. B. Behjati (MBP GmbH)

    Links:
    Perfekte Kunstknochen aus Rostock ( NNN 23.07.2008 )
    Perfekter Kunstknochen in Sicht ( NNN 29.07.2008 )Agenturmeldungen 28.07.2008 [ PDF ]
  • Millionenförderung für neuen Campus "PlasmaMed":
    ( link - idw-online.de/pages/de/news258577 )

    Kooperationspartner und Projektleiter:
    Universität Greifswald
    PlasmaWund  Prof. Ekkernkamp, Direktor Chirurgische Klinik und Poliklinik, Abt. für UnfallchirurgiePlasmaDerm  Prof. Jünger, Direktor Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten
    PlasmaBiozid Prof. Kramer, Institut für Hygiene und Umweltmedizin
    PlasmaDent  Prof. Kocher , Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie
    PlasmaLern  Prof. Hippler, Institut für PhysikUniversität Rostock
    PlasmaImp  Priv. Doz. Frau Dr. B. Nebe, Biomedizinisches Forschungszentrum, AB Zellbiologie
    INP Greifswald
    Prof. Weltmann - Direktor und Forschungsbereichsleiter Biologie und MedizinPlasmaOpt  Dr. Uhrlandt, stellv. Direktor und Forschungsschwerpunktleiter Energie
    PlasmaSept Priv. Doz. Dr. v. Woedtke, Forschungsschwerpunktleiter experimentelle Plasmamedizin
    PlasmaPharm  Dr. Ehlbeck - Forschungsschwerpunktleiter Dekontamination
  • Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert an der Universität Rostock ein neues fächerübergreifendes Graduiertenkolleg:
    ( link - idw-online.de/pages/de/news260926
    link - www.uni-rostock.de/presse/31/Graduiertenkolleg_vanRienen.html )

    "Analyse und Simulation elektrischer Wechselwirkungen zwischen Implantaten und Biosystemen" ( welisa )
  • Systembiologie hält Einzug in die Biomaterial-Entwicklung DFG fördert Projekt an der Universität Rostock:
    ( link - www.uni-rostock.de/presse/31/Material.html )
    "Einfluss von mikro- und nanostrukturierten Titanoberflächen auf angrenzende Biosysteme: mathematische Modellierung auf der Basis systematischer experimenteller Untersuchungen"

Aktuelles

"6th International Symposium on Interface Biology of Implants" (IBI)
08. - 10.05.2019
Rostock-Warnemünde, Deutschland
im 600. Jubiläumsjahr der Universität Rostock