header

Forschung

Schwerpunkt der Forschungsprojekte des Arbeitsbereiches Zellbiologie sind die Mechanismen der Interaktion von Zellen mit der extrazellulären Matrix im Zusammenhang mit klinischen Fragestellungen. Gegenwärtig stehen Projekte im Vordergrund, die die Steuerung mesenchymaler Stammzellen für die Geweberegeneration sowie die Regeneration des Knochens untersuchen. Insbesondere wird der Frage nachgegangen, wie physikalisch-chemische Eigenschaften von Biomaterialoberflächen Zellarchitektur, Differenzierung und Proliferation von mesenchymalen Stammzellen und Osteoblasten regulieren. In diesem Zusammenhang interessiert uns auch die Rolle mechanischer Kräfte für die Biologie der Zelle.

Ein neues Forschungsgebiet - die Plasmabiomedizin - hat sich für die Arbeitsgruppe seit einigen Jahren aufgetan. Zunächst nur auf plasma-funktionalisierte Biomaterialoberflächen fokussiert, wird zunehmend auch der Einfluss von Atmosphärendruckplasma auf die Zellphysiologie betrachtet.

Aktuelle Drittmittelprojekte

Übersicht aktueller Drittmittelprojekte

Frühere Drittmittelprojekte

Übersicht früherer Drittmittelprojekte

Frühere FORUN-Projekte

Übersicht früherer FORUN-Projekte

Aktuelles

"6th International Symposium on Interface Biology of Implants" (IBI)
08. - 10.05.2019
Rostock-Warnemünde, Deutschland
im 600. Jubiläumsjahr der Universität Rostock

Lange Nacht der Wissenschaften
in Rostock am 27.04.2017
www.lange-nacht-des-wissens.de
Programm (PDF 200KB)